Arbeitsfelder - Energiewirtschaft

Sonderabfallverbrennung

Sonderabfall ist kein rechtlicher Begriff, sondern bezeichnet eine Gesamtheit von unterschiedlichen Abfallfraktionen, die in Deutschland überwiegend „gefährliche“ Abfälle gem. Abfallschlüsselnummern (AVV) enthält.


Diese Gesamtheit ist grundsätzlich nicht auf bestimmte AVV-Abfallschlüsselnummern begrenzt und schließt auch keine aus. Die Zusammensetzung der Abfallfraktionen können über die Zeit variieren. Auch können weitere Randbedingungen hinzukommen, beispielsweise, dass der Abfall infektiös ist, weder zerkleinert noch vermischt werden darf, oder unter Aufsicht verbrannt werden muss.

Das BREF-Dokument (Final Draft vom Dezember 2018) gibt in Abschnitt 2.3.2.1 als Orientierung für die mögliche Zusammensetzung von Sonderabfall folgende Bandbreiten an:

  • Fester Abfall: 10 – 70 %
  • Flüssiger Abfall: 25 – 70 %
  • Pastöse Abfälle: 5 – 30 %
  • Gebinde/Fässer: bis zu 15 %.

Während eine Vielzahl von energetischen Abfallverwertungsanlagen einzelne, im jeweiligen Genehmigungsbestand genau festgelegte gefährliche Abfallschlüssel einsetzen dürfen, sind sie aber in der Regel weder für Sonderabfall geeignet noch dafür genehmigt. Als Technik zur thermischen Behandlung von Sonderabfall in der oben dargestellten Bandbreite hat sich die Verbrennung im Drehrohrofen (DRO) durchgesetzt.

Kernkomponenten einer Sonderabfallverbrennungsanlage (SAV) sind in diesem Fall:

  • Drehrohrofen (DRO)
  • Nachbrennkammer (NBK)
  • Abhitzekessel (AHK) oder Rauchgasquenche

Dazu gehören u. a. die folgenden Anlagenkomponenten, die jeweils auf das Handling gefährlicher Abfälle mit entsprechenden Sicherheitseinrichtungen ausgelegt sind:

  • Abfallannahme- und lagerung
  • Abfallzuführeinrichtungen
  • Anfahr- und Stützfeuerung
  • Entschlackungseinrichtung
  • Rauchgasreinigung
  • Einrichtungen zur Energierückgewinnung
  • Lagerung und Verladeeinrichtung für die Behandlungsrückstände
  • Lagerung für Betriebsmittel und Betriebsstoffe

Im Rahmen verschiedener Projekte haben wir uns mit allen Planungsphasen von Anlagen zur Sondermüllverbrennung, EBS- und Hausmüllverbrennung befasst. In diesem Tätigkeitsfeld unterstützen wir unsere Kunden in allen Planungsphasen und Belangen von der ersten Idee bis hin zur Realisierung und Inbetriebnahme.

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.


We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.