Folge uns bei Twitter Folge uns bei Linkedin
  • 007
  • 015
  • 005
  • 001
  • 017
  • 003
  • 035
  • 021
  • 039
  • 043

Kombi-Tool Calorific Value and Business Case Calculator


  icon calc combi Kombi-Tool
Calorific Value and Business Case Calculator
(Heizwert- und Wirtschaftlichkeitsberechnung)
   

Das Kombi-Tool aus Calorific Value und Business Case Calculator bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem ersten Schritt mit einer Abfallzusammensetzung eine Berechnung des Heizwertes des Abfallgemischs sowie daran anschließend eine grobe Dimensionierung einer Waste-to-Energy Anlage durchzuführen.

In einem zweiten Schritt ermöglicht Ihnen der Business Case Calculator eine erste Abschätzung der Wirtschaftlichkeit. Durch die Eingabe der verschiedenen Parameter können Sie grob abschätzen, ob sich die geplante Anlage über eine sog. Gate Fee des angelieferten Abfalls refinanziert oder ob es sich auf Grund der Energiepreise um eine Energieerzeugungsanlage handeln kann, die mit sehr geringen Gate Fees arbeiten kann.

Auf der Grundlage eigener vorliegender Daten, ergänzt durch Datensätze aus der Datenbank der OECD haben wir begonnen, eine Datensammlung aufzubauen, die mittlerweile Abfallzusammensetzungen aus vielen Ländern beinhaltet.

Mit dem Quickstart kann eine Abfallzusammensetzung ausgewählt werden, die entweder einen hohen Heizwert und viel bzw. wenig Wasseranteil aufweist oder einen geringen Heizwert, ebenfalls mit viel bzw. wenig Wasseranteil.

Zudem kann durch Auswahl des Kontinents, des Siedlungstyps und der Stadt oder Gemeinde eine Abfallzusammensetzung ausgewählt werden, die zu Ihren Anforderungen passt. Diese kann entweder für die Dimensionierung der Waste-To-Energy Anlage genutzt oder mit eigenen Werten ergänzt bzw. verändert werden. So kann z. B. der Wassergehalt des Abfalls den Heizwert des Abfallgemisches stark beeinflussen.

Der Heizwert des Abfallgemisches bildet die Grundlage für die Anlagendimensionierung, wobei hier zwischen den Optionen "maximale Stromproduktion", "Mix aus Strom und Wärme" und "maximale Wärmeproduktion" unterschieden werden kann. Ebenfalls sind Angaben zu jährlichem Massenstrom und Verfügbarkeit erforderlich.

Mit Hilfe des Calorific Value Calculators können Sie so eine erste grobe Dimensionierung einer Waste-to-Energy Anlage vornehmen.

Mit diesen Grundlagen starten Sie dann anschließend den Business Case Calculator. Dieser ermöglicht Ihnen eine erste Abschätzung einer Wirtschaftlichkeit für eine Abfallverbrennungsanlage (Müllheizkraftwerk). Durch die Eingabe der verschiedenen Parameter können Sie grob abschätzen, ob sich die geplante Anlage über den Preis (Gate Fee) des angelieferten Abfalls refinanziert oder ob es sich auf Grund der Energiepreise um eine Energieerzeugungsanlage handeln kann, die mit sehr geringen Gate Fees arbeiten kann.

Die Werte in der obersten Tabelle "User data" können Sie verändern bzw. auswählen und somit an Ihre Anlage anpassen. Die nachfolgenden Tabellen zeigen berechnete Ergebnisse sowie weitere, fest eingestellte Werte. Die bei der Berechnung getroffenen Annahmen und Abhängigkeiten beruhen auf Erfahrungswerten bei der Planung, Ausführung und dem Betrieb von Abfallverbrennungsanlagen.

Die Basisdaten "waste amount", "lower calorific value" und "availibilty" ergeben die "firing capacity" der Anlage.

Bei der Festlegung des Parameters für die Energienutzung sollten Sie Folgendes beachten:

Bei einer reinen Vollkondensation ohne Dampfauskopplung (Energy usage: "max. electricity") liegt der Faktor bei max. 0,33; bei zusätzlicher Dampfauskopplung muss dieser Faktor geringer sein. Bei einer reinen Dampfproduktion ohne Stromproduktion (Energy usage: "max. heat") liegt dieser Faktor bei max. 0,8; bei zusätzlicher Stromproduktion ist dieser geringer.

Die Ergebnisse der Berechnung mit den von Ihnen eingegebenen und den nicht veränderbaren Werten werden in einer Grafik dargestellt. Die Grafik zeigt den Verlauf von Revenues, OPEX (operational expenditure), Depreciation, EBIT (earnings before interest and taxes), Total interest payments plant und EBT (earnings before taxes). So können Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage ersehen.


Haben Sie weitere Fragen? Können wir Sie bei der Planung einer thermischen Abfallbehandlungsanlage unterstützen? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen