MHKW in Ruhleben

MHKW Ruhleben

Beschreibung des Projektes:

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe BSR hat eine neue Müllkesseleinheit als Ersatz für vier der acht bestehenden Kessellinien im MHKW Ruhleben errichtet.

Diese neue Verbrennungslinie A wurde am Standort Ruhleben parallel zum laufenden Betrieb der Altanlage errichtet und im Zuge einer stufenweisen Inbetriebnahme an verschiedenen Stellen in den Altbestand integriert. Dabei wurde sichergestellt, dass durch die Gesamtanlage auch über den Zeitraum der Inbetriebnahme die Entsorgungssicherheit des Landes Berlin gewährleistet bleibt.

Der aus der thermischen Verwertung produzierte Dampf wird über Hochdruckleitungen an das benachbarte Vattenfall Kraftwerk überführt und dort zur Stromproduktion genutzt und in das Fernwärmenetz eingespeist.

Der beauftragte Generalunternehmer (GU) war die Firma Fisia Babcock Environmental GmbH.

Leistungen der u&i GmbH:

  • Qualitätsüberwachung in allen Leistungsbereichen des GU einschließlich Inspektionskontrollen bei den Herstellern
  • Bauüberwachung und Erstellung der Bauablauf- und Baufortschrittsdokumentation
  • Mitwirken bei den Montageendkontrollen, Überwachung der kalten/warmen Inbetriebsetzung und des Probebetriebs einschließlich bauherrenseitiger Vorbereitung der Montageendkontrollen, Inbetriebsetzungen und Probebetrieb
  • Schnittstellenüberwachung der u. a. im Bestand befindlichen Schnittstellen, Koordination dieser Leistungen
  • Aufnahme und Verfolgung der Gewährleistung/Mangelhaftung
  • Koordination und Unterstützung der bauherrenseitigen Inbetriebsetzungsleitung in den Bereichen Verfahrenstechnik und E-/Leittechnik
  • Terminkontrolle
  • Rechnungsprüfung und Nachtragsprüfung

Technische Daten:

  • 520.000 Mg/a gemischte Siedlungsabfälle
  • Gesamt Feuerungswärmeleistung 90 MWth
  • Heizwertbereich 6.000 kJ/kg bis 14.000 kJ/kg
  • Thermische Leistung 640.000 MWhth
  • Elektrische Leistung 180.000 MWhel
  • Frischdampfparameter ca. 68 bar, 460 °C
  • Quasitrockene Abgasreinigung

Auftraggeber:

BSR Berliner Stadtreinigungsbetriebe

Zeitraum:

2010 - 2013


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.