Verfahrenstechnische Optimierung der Biogasaufbereitung & Abluftbehandlung einer Biogasanlage in Schöpstal

Rumaenien

Beschreibung des Projektes:

Die SPIE Energy Solutions GmbH betreibt eine NaWaRo-Biogasanlage in Schöpstal bei Görlitz. Die Anlage speist ununterbrochen 750 Nm³/h Biomethan ins Erdgasnetz (60 bar) ein.

Die vorhandene Voxibox (Produktname einer regenerativen thermischen Oxidation) wurde durch eine RTO für eine optimal funktionierende Abluftbehandlung für die Aufbereitungsanlage ausgetauscht, so dass der Methanschlupf bei einem Abluftvolumenstrom von ca. 3.000 Nm³/h bei ca. 2 % liegt.

Für den Betreiber der Anlage wurde vom AG ein verfahrenstechnisches Konzept erarbeitet, mit dem der Methanschlupf reduziert und gleichzeitig preiswert Kälte und Wärme bereitgestellt wird soll. Das Konzept hat einen innovativen Charakter.

Das Abgas wird mittels einer RTO-Anlage (Regenerative thermische Oxidation) gereinigt. Aus der gereinigten warmen Abluft der RTO (ca. 300 °C) wird zweifach Wärme ausgekoppelt und dabei auf ca. 100 °C abgekühlt. Die gewonnene Wärme und Kälte wird in der Anlage genutzt.

Leistungen der u&i GmbH:

Aufstellungskonzept mit:

  • Grundfließbild/Verfahrensschema für das geplante Abluftbehandlungskonzept mit nachgeschalteter Kältemaschine
  • Ermittlung relevanter Massenströme

Entwurfsplanung mit:

  • Zusammenstellung relevanter Daten, Zahlen und Pläne
  • Erstellung eines Verfahrensfließbild (RTO und nachgeschaltete Aggregate)
  • Schnittstellendefinition inkl. Stoffströme, Komponentenkennzahlen, Kennzeichnung aller verbindenden Rohrleitungen und Hauptarmaturen.
  • Verfahrensbeschreibung und Beschreibung der baulichen Maßnahmen
  • Erstellung eines Aufstellungsplanes (Maßstab 1:200) mit Vor-Ort-Abgleich
  • Konzept zur Einbindung der neuen Anlagen in das vorhandene PLS
  • Erstellung von aussagekräftigen Schnittzeichnungen mit Höhenangaben

Genehmigungsplanung mit:

  • Erstellung der für den Genehmigungsantrag erforderlichen technischen Daten, Pläne und Zeichnungen, Verfahrensbeschreibungen
  • Allgemeine Verfahrensbeschreibung bzw. Zusammenfassung der Entwurfsplanung
  • Erstellung des Gesamtlayouts der Umbaumaßnahme
  • Erstellung eines Lageplans mit Eintrag der Emissionspunkte
  • Technische Datenblätter der Hauptkomponenten (in Zusammenarbeit mit Herstellern)
  • Datenblätter der Einsatzstoffe

Ausführungsplanung mit:

  • Weiterentwicklung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Ausführungsreife sowie Erstellung von Anfrageunterlagen mit Massenermittlung zur Anfrage bei einzelnen GewerkeLieferanten

Auftraggeber:

SPIE Energy Solutions GmbH

Zeitraum:

Juni 2016 - Juni 2017


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.