MHKW & KVA in Stapelfeld

Rumaenien

Beschreibung des Projektes:

Die EEW Gruppe betreibt an ihrem Standort in Stapelfeld bei Hamburg eine thermische Abfallverwertungsanlage in der jährlich ca. 320.000 t Abfälle behandelt werden. Die jetzige Müllverbrennungsanlage wurde bereits 1979 in Betrieb genommen. Aufgrund des technischen Fortschritts und um den Standort für die Zukunft zu stärken und fortzuentwickeln, plant die EEW folgende Zukunftsprojekte:

  • Der Neubau eines Müllheizkraftwerkes (MHKW) als Ersatz für die Bestandsanlage mit vergleichbarer Kapazität für die Verwertung von Abfall
  • Der Neubau einer Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage zur Umsetzung der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Klärschlammverwertung in der Region

Das Müllheizkraftwerk hat eine thermische Gesamtleistung von 120 MW bei einem Jahresdurchsatz von ca. 320.000 Mg. Die geplante Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage hat eine Kapazität von ca. 135.000 Mg/a und eine thermische Gesamtleistung von 12 MW. Das für die Klärschlammverbrennung zum Einsatz kommende Wirbelschichtverfahren bietet die besten Voraussetzungen zur Rückgewinnung von Phosphor aus der Asche.

Aus der gewonnenen Energie werden pro Jahr ca. 200 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt und in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Damit können ca. 70.000 Haushalte (2 – 3 Personenhaushalt) mit Strom versorgt werden. Zusätzlich werden ca. 250 Millionen Kilowattstunden Wärme in das bestehende Fernwärmenetz eingespeist.

Leistungen der u&i GmbH:

  • Entwurfsplanung
  • Erstellung der Genehmigungsunterlagen nach BImSchV
  • Genehmigungsmanagement (Koordination beteiligter Behörden, Gutachter etc.)
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Mitwirkung bei der Vergabe des Anlagenbaus in Losen einschließlich technischer Abstimmungsgespräche
  • Ausführungsplanung Bauteil
  • Bauüberwachung

Technische Daten:

  • 320.000 Mg/a gemischte Siedlungsabfälle
  • 135.000 Mg/a entwässerter Klärschlamm
  • Gesamt Feuerungswärmeleistung ca. 132 MWthThermische Leistung 30 MWth (bis zu 48 MWth möglich)
  • Elektrische Leistung 24 MWel
  • Frischdampfparameter ca. 40 bar; 400 °C

Auftraggeber:

EEW Energy from Waste Stapelfeld GmbH

Zeitraum:

seit Aug. 2017


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.