Entwicklung einer Referenzanlage für die Monoklärschlammverbrennung

Rumaenien

Beschreibung des Projektes:

Die EEW-Gruppe beabsichtigt an mehreren Standorten von Müllverbrennungsanlage (MVA) zusätzlich eine Monoklärschlammverbrennungsanlagen zu errichten und zu betreiben. Damit wird die Voraussetzung für eine spätere Rückgewinnung von Phosphor aus der Verbrennungsasche geschaffen, wie es die novellierte Klärschlammverordnung vorschreibt.

Die Errichtung an bestehenden MVA-Standorten erlaubt die Nutzung von Synergieeffekten zwischen den Anlagen und damit einen wirtschaftlicheren Betrieb im Vergleich zu „Grüne Wiese“-Standorten.

Hierzu wurde eine Gesamtanlage im Sinne eines Referenzmodells konzipiert, die so beschaffen ist, dass sie an allen vorgesehenen Standorten mit geringen Anpassungen in den gegebenen MVA-Standort integriert werden kann.

Wir erbrachten in diesem Zusammenhang Ingenieurdienstleistungen für die technische Entwicklung einer Referenzanlage für die Monoklärschlammverbrennung unter Berücksichtigung der Anlagenbereiche:

  • Klärschlammannahme
  • Bunker und Förderung
  • Trockner
  • Feuerung und Kessel
  • Rauchgasreinigung
  • Wärmenutzung
  • Aufstellungsplanung
  • Behandlung von Brüdenkondensaten

Leistungen der u&i GmbH:

  • Auswahl verfügbarer Technologien im Bereich der Verfahrenstechnik
  • Berechnungen zur Komponentenauslegung
  • Lieferantengespräche und Machbarkeitsstudien
  • Erstellung von Nutzwertanalysen zum Vergleich konkurrierender Verfahren
  • Zusammenstellung der relevanten Unterlagen
  • Auswahl von externen Referenten
  • Dokumentation und Zusammenstellung der baulichen, verfahrenstechnischen Festlegung und genehmigungsrechtlichen Strategie
  • Verfahrenstechnische Berechnungen
  • Zeichnerische Darstellung des Layouts der Referenzanlage
  • Dokumentation der Festlegungen in Berichtsform und in einer Präsentation
  • Kostenschätzung
  • Bereitstellung der Dokumente in digitaler Form

Technische Daten:

  • 32.500 Mg/a kommunaler Klärschlamm (TS)

Auftraggeber:

EEW Energy from Waste GmbH

Zeitraum:

Nov 2017 - Mai 2018


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.